Gesunde Gemeinde in Weiden gestartet

Die »Gesunde Gemeinde« in Niederösterreich ist ein Programm der Initiative »Tut gut!«. Es startete bereits 1995 mit dem Ziel, die teilnehmenden Gemeinden bei der Durchführung von Gesundheitsförderung und Prävention zu unterstützen. Die »Gesunde Gemeinde« bietet eine Plattform, die diverse Angebote (auch von anderen Vereinen oder Organisationen) bündelt. Sie dient so als »Drehscheibe« aller Aktionen im Gesundheitsbereich.

Die zentrale Frage lautet: Wie können wir Gemeinden so gestalten, dass es den Bewohnerinnen und Bewohnern leichter fällt, sich gesund zu verhalten? Das Programm möchte daher Hilfestellung beim Aufbau einer Struktur bieten. In der Gesundheitsförderung ist es üblich, offene Arbeitskreise in der Gemeinde zu installieren. Alle, die sich gerne zu diesem Thema einbringen wollen und können, sind eingeladen dies zu tun. Menschen haben unterschiedliche Talente, Gemeinden unterschiedliche Potenziale und Ressourcen… und genau diese wollen wir fördern!

Das erste Arbeitstreffen in unserer Gemeinde hat bereits am 13. März im Gemeindeamt Oberweiden stattgefunden. Dabei wurde u.a. ein Fragebogen ausgearbeitet, den Sie dem Weidner Focus beiliegend finden.
Bitte den ausgefüllten Fragebogen bis
23. April 2019 am Gemeindeamt Oberweiden abgeben (persönlich, per email gemeinde@weiden-march.at oder in den Briefkasten vor dem Gemeindeamt).
Nach der Auswertung der Fragebögen wird das Programm für unsere Gemeinde gestaltet.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und freuen uns auf viele gemeinsame gesunde Projekte und Veranstaltungen in unserer Gemeinde.

Liebe Grüße vom Team
Gesunde Gemeinde

Bauberatung von Niederösterreich GESTALTE(N)

Das Land Niederösterreich bietet auch im Jahr 2019 eine kostengünstige Bauberatung an:

Die Bauberatung von Niederösterreich GESTALTE(N)…

  • unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben: gestalterisch, rechtlich, technologisch
  • hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten
  • ist eine nützliche Entscheidungshilfe für Ihre individuellen Aufgaben
  • bietet Ihnen kreative Ideen und Inspirationen
  • dient als unabhängige Informations- und Orientierungsquelle

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Heizkostenzuschuss 2018/2019

Die NÖ Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister beschlossen, sozial bedürftigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2018/2019 in Höhe von € 135,– zu gewähren.
Der Heizkostenzuschuss ist beim zuständigen Gemeindeamt am Hauptwohnsitz der Betroffenen zu beantragen und zu prüfen. Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der NÖ Landesregierung.

Nähere Einzelheiten (z.B. Einkommensgrenzen) sind den Richtlinien samt Erläuterungen zu entnehmen. Zu beachten ist, dass Anträge bis spätestens 30. März 2019 (einlangend) bei der Gemeinde gestellt werden können.

Antragsformular und Richtlinien und Erläuterungen zu den Richtlinien sind im Internet unter der Adresse http://www.noe.gv.at/heizkostenzuschuss abrufbar.

Blutspendeaktion vom 28.09.2018

Blutspenderaktion vom 28.09.2018

im Dorfzentrum von Oberweiden

Es waren 60 Spender anwesend, 11 Spender mussten leider abgewiesen werden.

Auf Grund der Datenschutzverordnung können leider die Jubiläumspender nicht bekanntgegeben werden.

Herzlichen Dank an alle Spender!

Unser nächster Blutspendertermin im Dorfzentrum Oberweiden ist der

  1. März 2019 in der Zeit von 16.30 – 20.00 Uhr.

Renate Fuchs