Verkehrseinschränkungen Nordbahn 04.08.2018 bis 02.09.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Zeit vom 04.August bis 2. September 2018 kommt es auf Grund von Bauarbeiten zwischen Deutsch Wagram und Gänserndorf zu Verkehrseinschränkungen im Zugverkehr auf der Nordbahn.

Wien Floridsdorf – Gänserndorf:

Einzelne SB/R-Züge können nur bis Wien Süßenbrunn fahren und fallen zwischen Wien Süßenbrunn und Gänserndorf aus.

Ausfall einzelner Züge ab Wien Floridsdorf.

3 R-Züge (Abfahrt Wien Floridsdorf 15:50; 16:50 und 17:50) erhalten einen zusätzlichen Halt in Deutsch Wagram.

Für einzelne Züge wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

R-Züge in Richtung Bernhardsthal:

Mit Verspätungen bis zu 10 Minuten ist zu rechnen.

Gänserndorf – Wien:

Ausfall einzelner SB/R-Züge zwischen Gänserndorf und Wien Süßenbrunn.

Für einzelne Züge wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

R-Züge aus Richtung Bernhardsthal:

Einzelne R-Züge fahren nur bis Wien Floridsdorf.

Im angehängten pdf „kif901markiert Sommer18“ wurden die Züge, welche Verkehrseinschränkungen aufweisen und die Züge mit zusätzlichen Halt markiert.

Details entnehmen Sie bitte den beigefügtem Infoplakat und den Fahrplänen.

Fahrplanauskunft

Energieförderservice 2018

Bares Geld für Ihre Energieeinsparungen

Durch das im Jänner 2015 in Kraft getretene Energieeffizienzgesetz haben Sie die Möglichkeit sich einen Anteil der Investitionskosten für Ihre Energieeinsparung im Neubau oder in der Sanierung in Form einer Gutschrift durch Maßnahmenverkauf gemäß EEffG zurück zu holen. Der Energieförderservice der Firma Auftragsnetz e.U. unterstützt Sie gerne dabei, dass auch Sie hiervon profitieren können.

Für folgende Maßnahmen ist eine Gutschrift möglich:

NEUBAU

Wärmepumpe Solaranlage
Photovoltaik Fernwärmeanschluss
Heizbrennwertgerät in Wohneinheiten Dämmung (Außenwand, oberste Geschossdecke Fenster, Außentüren,

SANIERUNG

Wärmepumpe Solaranlage
Ölkessel/ tausch Ölkessel/ tausch
Gaskessel/ tausch Fernwärmeanschluss
Biomassekessel/ tausch Dämmung Außenwand
Thermentausch Dämmung oberste Geschossdecke
Photovoltaikanlage Fenstertausch, Tausch Außentüren

 

Um einen möglichen Anspruch auf diese Gutschrift zu erhalten wird als Nachweis der durchgeführten Maßnahme eine Kopie der Rechnung benötigt.

Maßnahmen die bereits vom Bund gefördert wurden können diese Gutschrift nicht in Anspruch nehmen. Landesförderungen die nicht direkt die Maßnahme betreffen wie zb. Wohnbauförderung, Heimwerkerbonus etc. sind generell trotzdem möglich.

Gutschriften können jeweils im laufenden Kalenderjahr von 01. Jänner bis 31. Dezember eingereicht werden. Auch rückwirkend möglich. Gutschriften laufend bis 2020 im jeweiligem Kalenderjahr möglich!

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an einen Mitarbeiter vom Energieförderservice unter 07744/2040204 oder besuchen Sie folgende Homepage www.energie-foerder-service.at

Die Firma Auftragsnetz e.U./ Energieförderservice ist ein Privat geführtes Unternehmen, das laut EEffG den Service bietet, förderbare Maßnahmen einzureichen.Auftragsnetz e.U./ Energieförderservice – UID: ATU63330103- FN 346554p- Gerichtsstand Mattighofen- Raiffeisenbank Franking- BIC: RZOOAT2L370- IBAN: AT41 34370 0000 141 0000

VOR Jugendticket

Das VOR Jugendticket und Top-Jugendticket 2018/19 für Wien, Niederösterreich und Burgenland

 Ein MUSS für die jungen Leute von heute: VOR-Jugendticket und Top-Jugendticket bieten günstige, sichere und komfortable Mobilität für SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 Jahre!

Gerade für junge Menschen in Ausbildung ist das Top-Jugendticket die einfachste und günstigste Art unterwegs zu sein. Damit stehen SchülerInnen und Lehrlingen Bus und Bahn nicht nur für den Weg zur Schule oder Lehrstelle zu Verfügung sondern auch für viele Aktivitäten in der Freizeit. Jugendtickets können von SchülerInnen und Lehrlingen unter 24 Jahren genutzt werden, wenn für sie Familienbeihilfe bezogen wird.

Überall gültig

Mit dem Top-Jugendticket um € 70 können alle Öffis in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland genutzt werden. Dazu gehören nicht nur die ÖBB, die Wiener Linien, der Postbus oder Dr. Richard, sondern auch alle kleineren Bus- und Bahn-Unternehmen sowie Stadtverkehre oder Wieselbusse. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie etwa touristische Angebote oder die private WESTbahn, welche nicht mit den Jugendtickets abgedeckt werden. Damit steht ein riesiges Verkehrsnetz an allen Tagen des Jahres – auch in den Ferien – zur Verfügung. Das Jugendticket um € 19,60 hingegen gilt für Fahrten mit den benötigten Öffis zwischen Hauptwohnsitz und Schule bzw. Lehrstelle.

Die Jugendtickets kann man ab August in Postfilialen und bei teilnehmenden Post Partnern in Niederösterreich und dem Burgenland, bei Vorverkaufsstellen und Ticket-Automaten der Wiener Linien sowie im VOR-ServiceCenter am Wiener Westbahnhof kaufen. Im VOR-Online-Ticketshop auf shop.vor.at sowie im Ticketshop der Wiener Linien, ÖBB-Ticketshop und der ÖBB App stehen die neuen Tickets ab Juli zur Verfügung.

Tickets die online gekauft wurden, sind gegen Verlust gesichert und können beliebig oft neu ausgedruckt oder auf das Handy geladen werden. Die neuen Jugendtickets gelten für das kommende Schuljahr vom 1.9.2018 bis zum 15.9.2019 und sind in Kombination mit einem Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis gültig. Gegen eine Aufzahlung von € 50,40 können SchülerInnen und Lehrlinge jederzeit vom Jugendticket auf das Top-Jugendticket umsteigen. Weitere Informationen zu den Jugendtickets erhalten Sie auf www.vor.at sowie bei der VOR-Hotline unter 0800 22 23 24.

Teilsperre der B8 in Gänserndorf ab Montag dem 14.05.2018

Es ist beabsichtigt auf der B8 nach dem Kreuzungsbereich B8/Neusiedler Straße Richtung stadtauswärts Asphaltierungsarbeiten durchzuführen. Der bestehende Belag soll abgefräst werden. Im Anschluss sollen bituminöse Trag- und Deckschichten eingebaut werden.

 Die Bauarbeiten sollen ab Montag dem 14. Mai 2018 in einem Zug durchgeführt werden.

 Die Arbeiten sollen bei halbseitiger Sperre der B8 durchgeführt werden. Der durchgehende Verkehr in Fahrtrichtung Gänserndorf Zentrum soll über die B8 geführt werden. Der durchgehende Verkehr in Fahrtrichtung Wien soll wie folgt umgeleitet werden: B8-Kreisverkehr B8/B220 – B220 – B220/L 3025 – L 3025/B8 – B8. (siehe Umleitungsplan)

 Die Siebenbrunner Straße und die Neusiedler Straße sind während der Bauzeit befahrbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 Veronika Samstag

Abteilung Stadtzentrale

 Stadtgemeinde Gänserndorf

Rathausplatz 1, 2230 Gänserndorf, Austria

Tel +43 2282/2651 DW 57, Fax: +43 2282/2651 DW 6

E-Mail veronika.samstag@gaenserndorf.at

stadtzentrale@gaenserndorf.at

Web    www.gaenserndorf.at

ÖBB – Streckensperre zwischen Floridsdorf und Praterstern

In der Zeit vom 25.3. bis 30.3.2018 kommt es im Bereich der Schnellbahnstammstrecke zwischen Wien Floridsdorf und Wien Praterstern auf Grund umfangreicher Bau- und Sanierungsarbeiten zu einzelnen Zugausfällen.

Die SB-Züge von und nach Wolkersdorf beginnen und enden in Wien Floridsdorf.
Vom 30.03. bis 03.04.2018 wird dieser Streckenabschnitt komplett gesperrt.
In diesen Zeitraum sind keine Zugfahrten möglich.

Nordbahn/S1:

R-Züge aus und nach Richtung Bernhardsthal mit Start- oder Zielbahnhof Wien Meidling oder südlich davon werden über Wien Stadlau (U2), Wien Simmering (U3) und Wien Hauptbahnhof (U1) umgeleitet. Die geplanten Abfahrts – und Ankunftszeiten wurden in die Fahrplanabfrage eingearbeitet und können über Scotty abgefragt werden.

SB-Züge der S1 beginnen und enden in Wien Floridsdorf.

Laaer Ostbahn/S2: Alle Züge enden bzw. beginnen in Wien Floridsdorf

Der Wochenend- Nachtzug nach Mistelbach entfällt zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf und startet erst in Wien Floridsdorf. Bitte zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf alternativen Verkehrsmittel für die Fahrt wählen.

S7: Alle Züge enden bzw. beginnen in Wien Mitte

Südbahn:

SB-Züge enden bzw. beginnen in Wien Praterstern
R-Züge in und aus Richtung Retz enden bzw. beginnen in Wien Praterstern
R-Züge von und nach Bernhardsthal werden über Wien Stadlau (U2), Wien Simmering (U3) und Wien Hauptbahnhof (U1) umgeleitet und halten an diesen Stationen.
Die geplanten Abfahrts – und Ankunftszeiten wurden in die Fahrplanabfrage eingearbeitet und können über Scotty abgefragt werden.
Während der Gesamtsperre wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Wien Floridsdorf und Wien Praterstern eingerichtet.
Die Mitnahme von Fahrrädern in den Schienenersatzverkehrsbussen ist leider nicht möglich!

Intervalle des Schienenersatzverkehrs:

bis 6:00 Uhr alle 12 Minuten
von 6:00 Uhr bis 19:00 Uhr alle 5 Minuten
ab 19:00 Uhr alle 12 Minuten

Zusätzlich anerkennen die Wiener Linien die Fahrscheine der ÖBB auf folgenden U-Bahnlinien und Streckenbereiche

U1 zwischen Wien Leopoldau und Wien Praterstern,
U2 zwischen Wien Stadlau und Wien Praterstern,
U3 zwischen Wien Simmering und Wien Mitte und
U6 zwischen Wien Floridsdorf und Wien Meidling

Im Anhang befinden sich zur weiteren Information

der von der ÖBB Infrastruktur aufgelegte Folder und

das Infoplakat sowie

der SEV-Busfahrplan

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Mayer
Regionalmanagement Ostregion
Markt
Key Account Management
Industrieviertel/teilw. Weinviertel 

ÖBB-Personenverkehr AG
1100 Wien, Columbus Platz 7-8, 4. Stock
M:+43 664 6173069
E: dietmar.mayer@pv.oebb.at

www.oebb.at

!!! Flurreinigung am 24.03.2018 – 09:00 Uhr – neuer Termin !!!

Änderung auf Grund von Schlechtwettervorhersagen!!!

EINLADUNG ZUR FLURREINIGUNG

am 24. März 2018 ab 9.00 Uhr anstatt 17.03.2018

Die Bevölkerung von Weiden an der March ist herzlich eingeladen, beizutragen, dass unser Gemeindegebiet sauber bleibt!  Arbeitshandschuhe, Müllsäcke und Warnwesten werden zur Verfügung gestellt!

Treffpunkt: in Baumgarten beim Dorfplatz,
in Oberweiden vor dem Gemeindeamt
in Zwerndorf vor dem Gemeindeamt

Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

++Blut spenden rettet Leben++

Am 19.03.2018 von 16:30 – 20:00 Uhr besteht im Dorfzentrum Oberweiden wieder die Möglichkeit Leben zu retten!

 

Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion!

nähere Information zum Thema Blut spenden finden Sie hier.


Was passiert beim Blutspenden?
Bei der Blutspende werden der Spenderin oder dem Spender ca. 450 Milliliter Blut aus der Armvene entnommen. Die BlutspenderInnen sollen unmittelbar vor der Blutspende in guter körperlicher Verfassung sein, sich wohl fühlen und außerdem nicht mit leerem Magen zum Spenden kommen. Der gesamte Vorgang inklusive der kurzen Ruhepause nach dem Spenden mit kleinem Imbiss dauert etwa eine halbe Stunde. Das abgenommene Vollblut wird unmittelbar darauf in den Labors des Blutspendedienstes Sicherheitstests unterzogen, in verschiedene Komponenten getrennt und zu verschiedenen Blutprodukten verarbeitet.