Sperrmüll und Alteisenabfuhr am 21.09.2019 von 08:00-12:00 Uhr

Übernahmestellen:

  • Oberweiden: beim Altsoffsammelzentrum
  • Baumgarten: beim Waschplatz
  • Zwerndorf: beim alten Feuerwehrhaus

Sperrmüllablagerung außerhalb der vorgesehenen Zeit ist eine widerrechtliche Ablagerung und wird zur Anzeige gebracht.


Was ist Sperrmüll?

  • Restmüll, der zu groß für die Restmülltonne ist. z.B. alte Möbel, behandeltes Holz, Fenster, Matratzen, Sportgeräte (Schi),  Styropor und Verpackungen (z.B. Öfen, Fahrräder, Geschirrspülmaschinen etc.)
  • Alteisen z.B. Öfen, Fahrräder, Geschirrspülmaschinen etc.(keine Nachtspeicheröfen = Sondermüll kostenpflichtig)
  • Elektroschrott z.B. Haushaltskleingeräte, Unterhaltungselektronik, elektrische und elektronische Werkzeuge und Spielzeuge, Telekommunikationsgeräte, Kühlgeräte

Sperrmüll und Alteisen wird in haushaltsüblicher Menge, bis zu 3 m³ pro Haushalt, unentgeltlich mitgenommen.

–  Autoreifen ohne Felgen bis zu 17 Zoll Durchmesser             €  2,20 /pro Stk.

nicht übernommen werden:

Eternitplatten,  Bauschutt, Fliesen  und  Autoreifen mit Felgen, Kartonagen


Die Übernahmezeiten in der Deponie Stripfing sind wöchentlich jeden Samstag von 13.00 – 17.00 Uhr und jeden Mittwoch von 18.00 – 19.00. Während der Wintermonate ist geschlossen.

B 49 – Zwerndorf: Straßenbauarbeiten ab 05. August

Bauzeit: 05.08.2019 – 29.11.2019

Straßenbauarbeiten auf der B49 auf einer Länge von
ca. 1,5 km von Strkm. 24,970 bis Strkm. 26,450 im Gemeindegebiet Weiden an der March (Zwerndorf).

Umleitung für den PKW-Verkehr: B 49 – L 3005 – B 8a – B 49
Umleitung für den Schwerverkehr: B49 – L 2 – L 9 – B 8 – B 49

 

 

Gesunde Gemeinde in Weiden gestartet

Die »Gesunde Gemeinde« in Niederösterreich ist ein Programm der Initiative »Tut gut!«. Es startete bereits 1995 mit dem Ziel, die teilnehmenden Gemeinden bei der Durchführung von Gesundheitsförderung und Prävention zu unterstützen. Die »Gesunde Gemeinde« bietet eine Plattform, die diverse Angebote (auch von anderen Vereinen oder Organisationen) bündelt. Sie dient so als »Drehscheibe« aller Aktionen im Gesundheitsbereich.

Die zentrale Frage lautet: Wie können wir Gemeinden so gestalten, dass es den Bewohnerinnen und Bewohnern leichter fällt, sich gesund zu verhalten? Das Programm möchte daher Hilfestellung beim Aufbau einer Struktur bieten. In der Gesundheitsförderung ist es üblich, offene Arbeitskreise in der Gemeinde zu installieren. Alle, die sich gerne zu diesem Thema einbringen wollen und können, sind eingeladen dies zu tun. Menschen haben unterschiedliche Talente, Gemeinden unterschiedliche Potenziale und Ressourcen… und genau diese wollen wir fördern!

Das erste Arbeitstreffen in unserer Gemeinde hat bereits am 13. März im Gemeindeamt Oberweiden stattgefunden. Dabei wurde u.a. ein Fragebogen ausgearbeitet, den Sie dem Weidner Focus beiliegend finden.
Bitte den ausgefüllten Fragebogen bis
23. April 2019 am Gemeindeamt Oberweiden abgeben (persönlich, per email gemeinde@weiden-march.at oder in den Briefkasten vor dem Gemeindeamt).
Nach der Auswertung der Fragebögen wird das Programm für unsere Gemeinde gestaltet.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und freuen uns auf viele gemeinsame gesunde Projekte und Veranstaltungen in unserer Gemeinde.

Liebe Grüße vom Team
Gesunde Gemeinde

Bauberatung von Niederösterreich GESTALTE(N)

Das Land Niederösterreich bietet auch im Jahr 2019 eine kostengünstige Bauberatung an:

Die Bauberatung von Niederösterreich GESTALTE(N)…

  • unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben: gestalterisch, rechtlich, technologisch
  • hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten
  • ist eine nützliche Entscheidungshilfe für Ihre individuellen Aufgaben
  • bietet Ihnen kreative Ideen und Inspirationen
  • dient als unabhängige Informations- und Orientierungsquelle

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.