Bezirksmeister Photovoltaik

NÖ Photovoltaik-Liga: Weiden an der March ist Bezirksmeister

14. April 2022

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. Die Gemeinde Weiden an der March schaffte im letzten Jahr den größten Zuwachs an PV-Stromerzeugung pro Einwohner im Bezirk Gänserndorf und wurde zum Bezirksmeister gekürt.

Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 1.070 Watt je EinwohnerIn darf sich Weiden an der March über den Titel des Bezirksmeisters freuen. LH-Stv. Stephan Pernkopf freut sich über die Entwicklung: „Vor zehn Jahren haben wir mit der PV-Liga begonnen, um motivierte Sonnengemeinden vor den Vorhang zu holen. Mittlerweile ist die Stromerzeugung aus der Photovoltaik kaum mehr wegzudenken. Unser Ziel ist es bis 2030 die Stromerzeugung aus der Photovoltaik zu verzehnfachen und die NÖ Gemeinden leisten dabei einen wesentlichen Beitrag. Gerade die innovativen Projekte, die heuer erstmals ausgezeichnet wurden, bringen uns den PV-Zielen näher.“

Sonnenland Niederösterreich

Die knapp 50.000 Photovoltaik-Anlagen ist Niederösterreich in der Lage knapp 190.000 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen. „Hinter dem Photovoltaik-Erfolg steckt viel Mundpropaganda, denn Photovoltaik kann ansteckend sein: Wir merken, wenn in einer Gemeinde ein PV-Projekt realisiert wird, folgen in kürze weitere PV-Anlagen“, erklärt Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Weitere Informationen

erhalten Interessierte bei der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ unter der Telefonnummer 02742 219 19 und auf www.enu.at

Behördliche PCR-Teststraße in Gänserndorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab Montag, den 21. März 2022 wird eine behördliche PCR-Walk-in-Teststation in Gänserndorf betrieben.

Standort:            beim Lagerhaus Gänserndorf

                           Lagerhausstraße 21, 2230 Gänserndorf

Öffnungszeiten:       täglich (Mo – So) 08:00 – 16:00

Telefonnummer: 02282/26510

Probenahme:   PCR-Gurgeltest

Parkplätze:         vor dem Eingang

Gilt für:                von der BH angeordnete Testungen

Hinweis:              Bitte beachten Sie die Angaben in Ihrem Absonderungs-
bescheiden wann Sie für eine Testung vorgesehen sind,
da Sie nur dann für eine Testung angemeldet sind.
Eine Anordnung durch die Bezirksverwaltungsbehörde ist
jedenfalls notwendig!

Illegale Sperrmüllsammlungen


Illegale Sperrmüllsammler aus dem benachbarten Ausland sind derzeit wieder im
Verbandsgebiet unterwegs und bewerben ihre Tätigkeit mit Flugblättern. Da sie über
keine Sammelberechtigung nach den abfallrechtlichen Bestimmungen verfügen, sind
solche Sammlungen illegal. Auch als Bürger begeht man einen Gesetzesverstoß,
wenn man seine Abfälle an nicht berechtigte Sammler übergibt.


Alte Kühlgeräte, Bildschirmgeräte und andere Elektro- und Elektronikaltgeräte
gehören zu den gefährlichen Abfällen und dürfen nur von befugten Sammlern
übernommen werden.


Die illegalen Sammler “picken” sich die “Schnäppchen” heraus. Dabei geht es
weniger um die Funktionstüchtigkeit eines Fahrrades oder Kühlschrankes, sondern
um die Rohstoffe Alteisen oder Buntmetalle. Was sich dann später bei genauerer
Betrachtung als wertlos entpuppt, wandert zumeist in den nächsten Graben oder
Windschutzgürtel – ebenso wie jene Geräte, aus denen das wertvolle Buntmetall
herausgezwickt worden ist. Solche illegalen Ablagerungen müssen von der
Gemeinde oder vom G.V.U. mit viel Aufwand und Kosten entsorgt werden.


Die Polizeiinspektionen im Verbandsgebiet werden bei den Sammelzentren und den
mobilen Sammlungen verstärkt diese Sperrmüllbrigaden kontrollieren.


Der G.V.U. kalkuliert die Müllgebühren kostendeckend. Die Erlöse aus dem
Wertstoffverkauf, insbesondere von Altmetallen, stellen dabei eine nicht
unwesentliche Einnahmequelle dar. Nur wenn der G.V.U. mit diesen Wertstoff-
Erlösen im gewohnten Ausmaß rechnen kann, können die Müllgebühren niedrig
gehalten werden. Diverse Flugblätter von Kleinmaschinen-Brigaden o. ä. sollte man
am besten ignorieren.


Wenn Sie als Abfallbesitzer die illegalen Sperrmüllsammler nicht unterstützen,
tragen Sie zum Umweltschutz bei und helfen außerdem dem G.V.U. Bezirk

Gänserndorf, eine ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Abfallentsorgung
sicherzustellen.

Termine Impfbus

Montag, 14. Februar                    

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Dienstag, 15. Februar                  

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Mittwoch, 16. Februar                

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Donnerstag, 17. Februar                            

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Freitag, 18. Februar                      

                10:00-13:00        2301 Groß-Enzersdorf, Wiener Straße Nr. 12

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

                15:00-18:00        2170 Poysdorf, Kolpingstraße

Samstag, 19. Februar                   

                09:00-14:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

                09:00-16:00        2232 Deutsch-Wagram, Friedhofallee 2, Musikschule Deutsch-Wagram

                10:00-13:00        2231 Strasshof an der Nordbahn, Schönkirchnerstraße Nr. 3

                15:00-18:00        2292 Engelhartsstetten, Obere Hauptstraße Nr. 1

Sonntag, 20. Februar                    

                09:00-14:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

                09:00-16:00        2232 Deutsch-Wagram, Friedhofallee 2, Musikschule Deutsch-Wagram

Montag, 21. Februar                    

                10:00-13:00        2285 Leopoldsdorf im Marchfelde, Rathausplatz Nr. 3

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

                15:00-18:00        2251 Ebenthal, Stillfriederstraße Nr. 2

Dienstag, 22. Februar                  

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Mittwoch, 23. Februar                

                10:00-13:00        2214 Auersthal, Neubaugasse Nr. 24

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Donnerstag, 24. Februar                            

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

Freitag, 25. Februar                      

                14:00-19:00        NÖ Landesimpfzentrum: Mistelbach, Franz Josef Straße 43, Stadtsaal

                15:00-18:00        2301 Groß-Enzersdorf, Wiener Straße Nr. 12